Was ist eine UMB -Werkstatt?

UMB (gesprochen U.M.B) ist ein noch selten genutzter Fachbegriff als Abkürzung für „Unabhängige Markt-Beteiligte“ und damit aller „freien Werkstätten“ am Markt. Ich benutze die Abkürzung gern als „Unterschiedslose Marken-Betreuung“. Seit dem Jahre 2010 gab es eine bedeutende Änderungen im Bezug auf die Euro 5/6 Verordnungen: Die EU-Kommission nimmt nämlich darin erstmals alle Hersteller in die Pflicht und fordert von den Automobilherstellern den Zugang zum technischem Know-How für UMB’s, um einen fairen Wettbewerb der freien Werkstätten mit den Vertragswerkstätten zu ermöglichen. Dies dient im Ergebnis den Kunden, die über mehr Wettbewerb vor überhöhten Preisen geschützt werden sollen.

Damit ist eine gesetzliche Grundlage geschaffen worden, auch ohne authorisierten Servicevertrag gleich-WERT-ige Arbeit zu erbringen, die im Umkehrschluss bei Garantiefälle nicht schädlich sein darf. Je nach eigener Interessenlage bekommt man aber die Fragen nach der Problematik aber logischerweise unterschiedlich beantwortet, siehe Unterseiten.